Das 20. Jubiläum des SHC
发布时间: 2018-10-24 发布人: 徐璟玮 访问次数: 86

Am 22.10.2018 fand das 20. Jubiläum des SHC im Bibliothek-Gebäude statt. Zugegen waren Prof. Olga Burkova, Vizepräsidentin der HAW Hamburg, Frau Li Fangxia, Vize-Leiterin für Region der Europa und Afrika Büro des Auslandsgelegenheiten von der Stadt Shanghai, Frau Susanne Lada’a, Leiterin Wissenschaftsreferat und Konsulin für Wissenschaft und Wirtschaft, Herr Lars Anke, Hamburg Liaison Office, Frau Sigrid Löns-Jören, Referentin DAAD Abteilung Projekte, Herr Andre Stahl, Geschäftsführer des Goethe-Jinchuang Sprachzentrums Shanghai, Prof. Jianqi Shen, Dekan des Shanghai-Hamburg Colleges der USST, Prof. Chengsan Yang, Parteisekretär des Shanghai-Hamburg Colleges der USST sowie Prof. Michael Röther, Projektleiter der HAW Hamburg. Prof. Yonglian Cai, Vizepräsidentin der USST leitete die Veranstaltung.


Prof. Liu Daoping,der Vize-Parteisekretär der USST begrüßte die Gäste und warf einen Blick über den großen Erfolg, den SHC in diesem 20 Jahren erzielt hat. Er meinte, dass zahlreiche gute ausgebildete Absolventen des SHCs Beitrag zur Gesellschaft und deutsch-chinesischen Wirtschaft geleistet haben. Die haben dem deutsch-chinesischen Studienprogramm einen guten Ruf verschafft. Er hoffte, dass das Shanghai-Hamburg College in der Zukunft das Prinzip weiter verfolgt, hochqualifizierte Fachkräfte auszubilden, die sowohl Deutsch beherrschen als auch hervorragende technische Kenntnisse und interkulturelle Kompetenz besitzen. Darüber hinaus hoffte er, dass die deutschen und chinesische Seiten bemühen sich zusammen darum, immer einen guten qualifizierten Studienprogramm in diesem neuen Zeitalter anzubieten.


Anschließend gratulierten Prof. Olga Burkova, Vizepräsidentin der HAW Hamburg im Namen des Präsidiums der HAW Hamburg zum Jubiläum und hielt die Rede. Sie betonte, dass das Shanghai-Hamburg College als Paradebeispiel internationaler Hochschulzusammenarbeit gilt, die auf beiden Seiten von einem ausgesprochen offenen und freundschaftlichen Umgang geprägt ist. Die Weltoffenheit und Kollegialität unserer chinesischen Partner der University of Shanghai for Science and Technology (USST) sind spürbar und bilden eine tragende Säule einer mittlerweile sehr engen Partnerschaft.


Frau Li Fangxia, Vize-Leiterin für Region der Europa und Afrika Büro des Auslandsgelegenheiten von der Stadt Shanghai, Frau Susanne Lada’a, Leiterin Wissenschaftsreferat und Konsulin für Wissenschaft und Wirtschaft, Herr Lars Anke,Hamburg Liaison Office, Frau Sigrid Löns-Jören, Referentin DAAD Abteilung Projekte, Herr Andre Stahl, Geschäftsführer des Goethe-Jinchuang Sprachzentrums Shanghai gaben dabei Wort.


Prof. Yonglian Cai veranstaltete demnach die Unterzeichnungszeremonie der Kooperation zwischen der University of Shanghai for Science and Technology, der Hochschule für angewandte Wissenschaften Hamburg und der Schneider Electric (China) Co., Ltd. Prof. Liu Daoping,der Vize-Parteisekretär der USST und Herr Rav Lawana, Vize-Präsident der Region Asien von Schneider Electric eröffneten dann gemeinsam „Talent Training Base for Industrial Digitization, Cooperative Plan between Enterprises and Colleges, MOE“.


In der Forum gab es einen interessanten Meinungaustausch zwischen Elite-Experten   und Elite-Firmenvertreter. Diskutiert werden dabei über Kooperation und Talententwicklung zwischen Industrien und Hochschulen, die Erweiterung der deutsch-chinesischen Zusammenarbeit und neue Ideen zur Ausbildung der Talente, was zum besseren Verständnis anregt.


Begrüßung durch Olga Burkova, Vizepräsidentin der HAW Hamburg

Begrüßung durch Daoping Liu, amtierender Parteisekretär der USST

Hauptmoderatorin Yonglian Cai, Vizepräsidentin der USST

Präsidiumtreffen zwischen Prof. Hua Zhang und Prof. Olga Burkova

 

Ansprache und der Jubiläum:

Frau Susanne Lada’a, Leiterin Wissenschaftsreferat und Konsulin für Wissenschaft und Wirtschaft

Herr Lars Anke, Hamburg Liaison Office

Frau Sigrid Löns-Jören, Referentin DAAD Abteilung Projekte

Herr Andre Stahl, Geschäftsführer des Goethe-Jinchuang Sprachzentrums Shanghai


Gruppenfoto